Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Endlich wieder da – El Salvador und Guatemala!

Wie bereits angekündigt, sind wir überglücklich endlich die neuen Ernten vom El Salvador und Guatemala begrüßen zu dürfen. Ende letzter Woche kamen diese -frisch vom Feld- bei uns an und wir haben uns gleich ans Rösten gemacht.

Beim Guatemala haben wir uns für die „Finca Las Nubes“ entschieden. Diese Finca wird von Fabio Solis betrieben und belegte 2001 den 1.Platz beim Guatemala COE. Geschmacklich hat er angenehme Toffee- und Honig-Aromen, welche ihm einen schönen cremig-süßen Körper verleihen. Allerdings bringt er auch viele Fruchtnoten mit sich, welche an Äpfel und Orangen erinnern. Seine cremigen und fruchtigen Noten harmonieren einfach perfekt miteinander.

Beim El Salvador haben wir uns natürlich wieder für die Finca El Borbollon entschieden. Im Jahr 2011 konnte die Familie Alvarez mit ihrem Kaffee auch den 3.Platz beim El Salvador COE belegen. Vom Aroma ist er auch ein echter Klassiker. Seine karamelligen und nussigen Aromen verleihen ihm einen intensiven Körper und durch die fruchtigen Noten, die vor allem an Kirschen und Pfirsiche erinnern, bekommt er eine angenehme Leichtigkeit und Süße.

Wir freuen uns sehr, Eure Lieblingskaffees endlich wieder im Sortiment zu haben und freuen uns auf Eure Bestellung! Über ein Feedback zu unseren Neulingen sind wir ebenfalls immer sehr dankbar.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Aus dem Ursprungsland des Kaffees erreichten uns neue Highlights für dieses Jahr!

Frisch aus Äthiopien – von der Kaffeeanbauregion „Sidamo“ – sind gleich 3 neue Kaffees eingetroffen! Diese haben wir natürlich gleich geröstet und beim Cupping verkostet. Und wir waren begeistert!

Aus der Region um den Ort „Bombe“ kommen gleich 2 unserer neuen Kaffees. Aufgrund der unterschiedlichen Aufbereitungsmethoden könnten diese geschmacklich auch nicht unterschiedlicher sein. Durch die Aufbereitung mit der Natural-Methode bekommt der Kaffee intensive floral-teeähnliche Aromen und erinnert an Blaubeeren und Bergamotte, zudem bringt er eine tolle Grundsüße mit sich. Hingegen wird die Fully-Washed-Aufbereitung sehr fruchtig und saftig. Dieser schmeckt vor allem nach Aprikosen, hat einen cremig-vollmundigen Körper und eine angenehme Eigensüße.

Aus dem Ort „Shantawene“ haben wir uns für den Kaffee entschieden, der nach der Natural-Methode aufbereitet wurde. Bereits direkt nachdem der Kaffee aus unserem Röster kam, konnte man seine geschmackliche Komplexität erahnen und erduften. Im anschließenden Cupping waren wir komplett begeistert und konnten gar nicht genug bekommen. Seine kräftigen an Erdbeere und Bergamotte erinnernden Aromen und die intensive Süße konnten uns dabei besonders fesseln.

Am besten Ihr probiert sie einfach gleich selber aus und teilt uns Eure Meinung zu unseren neuen Lieblingen mit!

Und wir können Euch jetzt schon verraten, dass in der kommenden Woche noch 2 weitere Neuheiten auf den Weg in die Regale sind!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Wir stellen vor: Brasilien – Fazenda Bela Vista Mundo Novo

Dieser brasilianische Kaffee – sehr kräftigen Körpers – begeistert durch seine malzigen Aromen und seinen leichten Frucheinschlag, welcher an schwarze Johannisbeeren erinnert.

Im Jahr 2010 wurde die Firma Café Agrícola Limited offiziell, von mehreren Mitgliedern der Genossenschaft Cooperativa Agropecuária do Alto Paranaíba (Coopadap), gegründet. Die Gruppe besteht aus 18 Mitgliedern und wird durch Luciano Tannuri (Bild oben rechts) vertreten.

Als Kaffeeproduzenten spezialisierten sie sich auf den Anbau von hochqualitativen Kaffee und deren Produktivität.

Im Jahr 2018 belegten sie dann den 1. Platz bei den 5. Coopadap Quality Awards!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Neuer Kaffee, neues Land – Kongo !!!

Aus der Demokratischen Republik Kongo hat uns eine neue Köstlichkeit erreicht!

Der Kaffee kommt von der Farm „Maitea“ aus der Region Kivu und wächst auf einer Höhe von 1.700 bis 1.900 Meter über dem Meeresspiegel.

Der Kaffee besticht durch seine weichen Aromen, die geschmacklich an Marmelade, Steinfrüchte und Pfirsich errinnert. In der Pour Over Zubereitung im Hario V60-Filter hat er uns total überzeugt!

Am besten Ihr probiert ihn einfach gleich aus!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Noch nicht das passende Geschenk zu Ostern? Wir haben da eine Idee!

In unseren Geschenkboxen versteckt sich zu Ostern 2x 250g Kaffee! Für welche Art der Zubereitung es sein darf und ob der Kaffee in ganzen Bohnen oder gemahlen verschenkt wird entscheidet ihr allein! Klickt einfach rein und schaut was wir für Euch zusammengestellt haben!

Veröffentlicht am

Vollautomatenbesitzer aufgepasst – wir haben ein paar Neuheiten für Euch!!!

Er ist wieder da! Frisch aus Brasilien von der Fazenda Passeio ist die neue Ernte vom Icatú eingetroffen und hat uns umgehauen! Der Kaffee besticht durch seine schokoladigen und karamelligen Aromen sowie durch seine großartige Butterscotch-Note. Uns lief beim Verkosten wortwörtlich das Wasser im Mund zusammen.


Und für alle die es noch etwas fruchtiger mögen…unsere Kaffeeneuheit die ebenfalls aus Brasilien kommt.


Von der Farm Onze Mil Virgens, die ein Teil von Sao Luiz Estate Coffee ist, kommt ein Red Catuaí, welcher von der Produzentin Ana Cecilia Velloso angebaut wird. Dieser Kaffee wird in der Region Cerrado Mineiro angebaut und wächst auf einer Höhe von 1.160 Meter über dem Meeresspiegel. Geschmacklich besticht er durch eine kräftige Nougat-Note sowie eine leichte Säure im Abgang, die an eine Grapefruit erinnert, kombiniert wird diese mit einer tollen Sirup-Süße.

Veröffentlicht am

Neu im Sortiment – „Kenia – Mchana AB“ !!!


Ein neuer „Afrikaner“ erwartet Euch. Wir freuen uns sehr, Euch unseren neuen „Kenia – Mchana AB“ vorstellen zu dürfen!

Er begeistert uns durch seinen runden Körper, die fruchtigen Aromen und eine ausgesprochen tolle Süße. Als Brühkaffee in der Pour-Over-Zubereitung ist er einfach ein Genuss.

Am besten Ihr probiert ihn auch gleich aus, dann werdet Ihr bestimmt genau so begeistert sein wie wir!

Um Euch noch etwas Hintergrundwissen und Eckdaten zu unserem neuen Kaffee zu nennen, haben wir hier einmal die Informationen von Mercanta mit eingefügt (natürlich im englischem Original). Damit erlangt auch Ihr die völlige Transparenz zu eurem Kaffee und wisst genau „Was Ihr da trinkt!“.